Orphan diseases – die "Waisenkinder" der Medizin
Man spricht von einer Seltenen Erkrankung, wenn von 10.000 Menschen weniger als fünf von dieser Gesundheitsstörung betroffen sind. Zumeist schwerwiegende Erkrankungen, die eine aufwendige medizinische Betreuung der Patienten erfordern. Dabei handelt es sich überwiegend um Kinder, die häufig das Erwachsenenalter nicht erreichen.

„Kindness for Kids“ unterstützt die Forschung im Bereich seltener Erkrankungen, organisiert Sommercamps für betroffene Kinder, fördert Kongresse, Symposien und Fortbildungen, stellt Sach- und Personalleistungen für verschiedene Kinderkrankenhäuser und vermittelt Kontakte zu entsprechenden Spezialkliniken.

Mehr Informationen unter www.kindness-for-kids.de